Supertalent 2012 kommt!

Und wieder einmal sucht Deutschland ab dem kommenden Samstag das neue „Supertalent“. Dieter Bohlen, Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk werden sich auf die beschwerliche Suche nach dem Goldstück im Misthaufen machen. Interessant: Es gab angeblich mehr als genug Menschen, die sich berufen fühlen, aber nicht genug, die sich das ansehen wollten! Daher wurde eine Agentur beauftragt, Zuschauer für die Sendungen zu finden. Natürlich nicht umsonst. 30 Euro ist RTL das wert! Also ist auch das „Supertalent“ langsam ausgelutscht?

Mitnichten, wenn man hört, was RTL dazu gegenüber „Bild“ sagte: „Wir zeichnen zwölf Tage im Tempodrom auf und haben jeden Tag zwei Aufzeichnungen à 3000 Leute im Publikum. Das Interesse ist groß, doch da u.a. in Berlin die Schule wieder angefangen hat, gibt’s in dieser Woche in einigen Mittagsslots noch freie Plätze, die die Produktionsfirma besetzt. Die Abend- und Wochenendveranstaltungen sind ausverkauft.“

Aber natürlich wird auch die Show selber besser und spannender: Jeder Juror hat im Verlauf der Castingshows nur jeweils zweimal die Möglichkeit, die anderen Juroren zu überstimmen und einen Kandidaten direkt in die Live-Shows zu wählen. Dazu muss er nur den „goldenen Stern“, einen Buzzer, drücken. Damit ist die Meinung der anderen Jury-Kollegen hinfällig. Am Ende jeder Sendung entscheidet die Jury, welche zwei Kandidaten noch einmal vor ihnen und dem Publikum in einem Duell gegeneinander antreten sollen. Der Bewerber, der die Jury am meisten überzeugt hat, zieht direkt ins Halbfinale ein und wenn ein Kandidat eine Runde weiter kommt, erhält er eine Supertalent-Stern-Medaille als Trophäe.

Mal sehen, was sich da so am Samstag tut. Auf jeden Fall wollten 44.000 Menschen das neue Supertalent werden. Da wird sich schon jemand finden.

(v.li.) Thomas Gottschalk, Michelle Hunziker und Dieter Bohlen Foto: (c) RTL / Andreas Friese

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.