Tokio Hotel waren zwei Jahre "auf der Flucht"

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Die „Tokio Hotel“-Zwillinge Bill und Tom Kaulitz (23) haben nach zwei Jahren wieder das erste große Interview gegeben. „Wir haben jetzt zwei Jahre ganz konsequent versucht, uns zu verstecken. Wir wollten einen Ort, wo wir uns zurückziehen können, um privat zu sein“, sagte Bill Kaulitz der „Bild-Zeitung“.

Die beiden haben in den letzten Jahren in Los Angeles gelebt und sind nun als Juroren für die RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ zurückgekommen. „Wir hatten echt das Gefühl, kein Zuhause mehr zu haben“, sagte Tom. In den USA fühlen sich die Zwillinge wohl: „Wir leben dort zusammen mit unseren vier Hunden.“ Die Zeit in Los Angeles habe sie auch „künstlerisch sehr weitergebracht“. „Wir haben in L.A. einfach richtig entspannt Musik machen können. Manches davon werden die Leute nie hören, vieles aber schon“, so Tom Kaulitz.

Tokio Hotel, Universal,  Text: dts Nachrichtenagentur
Foto: Tokio Hotel, Universal, Text: dts Nachrichtenagentur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.