X Factor 2012: Abdul-Hadi Arslan lehnt sich weit hervor!

Ein gro0ßes Risiko! Als großer Xavier-Naidoo-Fan hat Kandidat Abdul-Hadi Arslan (Praktikant aus Hamburg) der Jury den Song „Und Wenn Ein Lied“ von „Söhne Mannheims“ mitgebracht. Sandra Nasic und Sarah Connor sind sich sicher, dass Abdul-Hadi eine „Wahnsinns-Stimmfarbe hat und ein Wahnsinnssänger ist“, aber Moses Pelham hält dagegen: „Du gehst in eine Konkurrenz zu dem Stück. Ich habe lange überlegt, ob überhaupt irgendjemand damit konkurrieren kann und bin zu dem Ergebnis gekommen: Nein. Ich glaube nicht, dass es für eine Platte reicht.“ Was sagt H.P. Baxxter zu dem 25-Jährigen?

Ich persönlich finde, er hat einfach echt schön gesungen. Natürlich ist der Song vom Original so stark geprägt worden, dass es schwer ist da mitzuhalten und Abdul-Hadi Arslan hätte besser eine eigene Version des Songs singen sollen, doch er hat bewiesen, dass er verdammt noch mal singen kann.

Jetzt muss die Jury sich aber entscheiden. Hat Abdul-Hadi Arslan den X Factor oder hat er ihn einfach nicht? H.P. Baxxter und Moses Pelham bleiben auf ihrem Standpunkt und geben kein X! Wird Sarah Connor oder wird Sandra Nasic einen Joker ziehen? Sarah Connor nimmt ihn mit!

Foto: VOX/Andreas Friese Foto: (c) VOX / Andreas Friese

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.