Florian David Fitz will in Deutschland bleiben

Viele deutsche Schauspieler zieht es irgendwann nach Hollywood. In Amerika ist alles besser und das Gras grüner, sagt man. Doch Florian David Fitz sieht das alles etwas anders. Er hängt an seiner Scholle und will seine Karriere lieber in Deutschland vorantreiben – an Hollywood hat er kein Interesse. Im Interview mit der Zeitschrift “Glamour” sagte der 37-Jährige Florian David Fitz jetzt:

“Hollywood ist nicht mein großer Traum. Keiner wartet da drüben auf einen Deutschen, da gibt’s genügend amerikanische Schauspieler, die ihre Sache gut machen.” Außerdem, so Fitz, ginge er nach Übersee, läge sein Privatleben auf Eis: “Mit zunehmender Bekanntheit wird der Bereich, den man für sich hat, immer kleiner. Man merkt aber, dass man diese Freiheit braucht, um nicht durchzudrehen, ein Leben, das so ist wie das von allen anderen.”

Der Mann wird also seinem Heimatland und damit auch den Fans treu bleiben. Ein guter Zug von Florian David Fitz und eine sehr realistische Einschätzung der Erfolgsaussichten in Übersee. Und wer will schon nach Amerika wenn er hier so erfolgreich ist?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.