Ian McKellen wollte erst nicht mehr!

Er ist nach Meinung vieler Fans der wichtigste Schauspieler in den „Herr der Ringe“-Teilen und natürlich auch im „Hobbit“-Film: Sir Ian McKellen spielt den Zauberer Gandalf und die Fans lieben ihn. Das wäre allerdings fast in die Hose gegangen! Denn Sir Ian wollte erst gar nicht mehr mitspielen. Beinahe wäre Sir Ian McKellen beim neuen „The Hobbit“-Film nicht dabei gewesen. Warum? Weil er nicht so lange von Zuhause weg sein wollte. Gegenüber dem „Hollywood Reporter“ sagte McKellen jetzt, er habe lange überlegt, er hätte nicht gewusst, ob er diese Herausforderung annehmen solle. Dann habe er sich aber doch dafür entschieden: „Ich dachte, wie viele Millionen Menschen warten darauf? Sie würden es nicht verstehen, wenn man selbst nicht so sehr scharf darauf ist wie sie selbst.“

Das war eine sehr noble Geste, die ihm Millionen von Fans danken werden. Und sein wir doch mal ehrlich: wer sonst könnte schon den Gandalf verkörpern? Ohne McKellen wäre es einfach nicht mehr das gleiche. Danke!

„The Hobbit: An Unexpected Journey“ ist der erste Teil einer geplanten Trilogie.

Ian McKellen wollte erst nicht mehr! - Promi Klatsch und Tratsch Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.