„Madsen“ über Live-Studioaunahmen

Es ist nicht der gewöhnliche Weg, den sie für ihre neue Platte gegangen sind. „Madsen“ sehen ihr aktuelles Album „Wo Es Beginnt“ als eine ganz besondere Scheibe. Die Jungs haben im Studio ihre Songs nämlich live eingespielt – heutzutage eine Seltenheit.

Im Interview mit „FirstNews“ verriet Sänger Sebastian: „Es ist halt so, dass heutzutage kaum noch Bands ins Studio gehen, um dort live einzuspielen. Deswegen ist das schon scheinbar leider was Besonderes, weil die meisten Leute gehen vielleicht in ein großes Studio, um dort das Schlagzeug aufzunehmen oder vereinzelt Gesang oder so, aber es gibt kaum noch Bands, die sagen: ‘Wir wollen’s zusammen machen, alle in einem Raum.'“

Übrigens: „Madsen“ kehren mit „Wo Es Beginnt“ zu ihren Anfängen zurück. Das bereits fünfte Studioalbum der Indie-Rock-Band ist seit Mitte August dieses Jahres in den Läden zu haben.

"Madsen" über Live-Studioaunahmen - Musik News Foto: (c) FirstNews

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.