„One Direction“: Niall Horan und das Po-Tattoo

Manche seiner Fans würden behaupten, dass Niall Horan einen sexy Hintern hat. Niall Horan hat sich allerdings fast ein peinliches Po-Tattoo verpassen lassen. Von dem Vorhaben des „One Direction“-Mitglieds hat ihn schließlich sein Tätowierer abgehalten. Der Mann schien alle Sinne beisammen gehabt zu haben und wollte offenbar sein Gewissen nicht belasten.

Gegenüber der britischen Tageszeitung „The Sun“ sagte Niall Horan: „Meine Bandkollegen Harry und Zayn legen mit ihren Tattoos gerade richtig los. Sie sind schon so gut wie bedeckt. Ich habe mich dazu entschieden, mir ‚Made In Ireland‘ in grün auf meinen Hintern tätowieren zu lassen und ging dafür in einen Tattoo-Laden in Los Angeles. Sie haben mir aber gesagt, dass sie sowas nicht machen würden. Sie sagten: ‚Die Haut auf deinem Po ist zu weich. Sie muss hart sein.‘ Ich vermute, sie haben mir im Endeffekt damit einen Gefallen getan. Das war nicht die beste Idee gewesen.“

„One Direction“ haben übrigens ihr zweites Album fertig. „Take Me Home“ erschien hierzulande am 19. November.

Niall Horan Foto: (c) Sony Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.