Rod Stewart und der Schluss!

Rod Stewart war lange Zeit ein echter Womanizer in der Musikszene. Natürlich hatte er viele Frauen, doch wie macht man denn nun nach einer heißen Nacht Schluss? Das konnte Stewart nie, meint er. Im Schlussmachen war der Sänger nicht immer gut. Laut der „Sun“ sagte der heute 67-Jährige Rod Stewart:

„Romanzen zu beenden… ich muss zugeben, das ist mein wunder Punkt, das ist mir ein bisschen peinlich. Keine Ahnung, vielleicht habe ich Konfrontationen schon immer gehasst – aber wer mag die schon? Ich habe es immer vorgezogen, mich durchs Hintertürchen zu verziehen. Das war wenig bewundernswert, das bereue ich wirklich.“

Einmal, so Rod Stewart, sei er verlassen worden – von seiner zweiten Ehefrau Rachel Hunter – und das hätte ihm das Herz gebrochen: „Ich wusste nicht, was ich tun sollte, das war mir noch nie passiert. Soweit ich mich erinnere, hat mich nie jemand verlassen, als es also passiert ist, wusste ich nicht, was ich machen sollte. Ich ging kaputt…“

Tja, Strafe muss sein. Aber das ist ja alles Schnee von Gestern und ein alter Mann braucht keine Schelte mehr.

Rod Stewart in Concert at Newbury Racecourse Newbury Live Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.