Roger Moore und die Queen!

Sie hat ein Auge auf ihn geworfen! Roger Moore fühlt sich jedenfalls von der Queen anerkannt. Der Schauspieler freute sich, als er seinen Kollegen, Daniel Craig, sah, wie er mit der Königin von England anlässlich der vergangenen Olympischen Spiele einen kleinen James Bond-Sketch drehte. Wurde Roger Moore da neidisch auf seinen Kollegen? Seinen Nachfolger?

Im Interview mit dem britischen „OK!“-Magazin sagte der 85-Jährige: „Ich war nicht neidisch, ich freute mich sehr für Daniel. Es ist ein großes Kompliment an die Filme. Ich kann mir vorstellen, dass es sehr aufregend für ihn gewesen sein muss.“

Roger Moore spielte in der Vergangenheit selbst den berühmten Agenten. Nach drei gescheiterten Ehen und etlichen Frauengeschichten ist er seit 2002 mit Kristina Tholstrup verheiratet. Roger Moore hat mehr Frauen als „007“ gehabt. Dies gestand der Schauspieler, der einmal selbst den englischen Agenten mimte, kürzlich in einem Interview. Laut „contactmusic.com“ sagte der 84-Jährige: „Ich war bei den Damen schon immer beliebt. Ich würde natürlich nie verraten, mit wievielen ich ausgegangen bin, da ich ein Gentleman bin… ich habe mit dem Zählen irgendwann aufgehört. Ich hatte aber mehr im Bett als James Bond.“

Roger Moore - UNICEF Goodwill Gala Celebrating 50 Years of Celebrity Goodwill Ambassadors Foto: (c) Glenn Harris / PR Photos