Rupert Everett musste viele Klinken putzen!

Man kann es eigentlich gar nicht glauben, doch Rupert Everett hat es als Schauspieler nicht immer leicht gehabt. Der 56-Jährige gestand, dass er eine Zeit lang ziemlich Probleme hatte, gute Rollen zu bekommen – eine Erfahrung, die er dennoch aber nicht missen wolle. Laut „contactmusic.com“ sagte Rupert Everett:

„Ich liebte es. Es war aufregend. Erfolgreich zu sein ist natürlich immer toll. Es ist sehr enttäuschend, wenn einem die Tür vor der Nase zugeschlagen wird, aber im Beruf stirbt man ja immer wieder aufs Neue. Manchmal mögen sie dich und manchmal mögen sie dich nicht. Dann fühlt man sich erstmal verloren und das kommt dem Sterben doch recht nahe. Ich bin stolz darauf, überlebt zu haben.“

Rupert Everett outete sich übrigens 1989 als homosexuell. Anderen Schauspielern würde er von diesem Schritt allerdings nicht raten. Er ist überzeugt, dass sein Outing seiner Karriere geschadet hat.

Rupert Everett - 6th Annual Rome International Film Festival Foto: (c) Insidefoto / PR Photos