Tom Cruise: Lieber nicht an seiner Seite!

Es scheint, das mittlerweile jeder oder jeder etwas zu dem dämonischen Tom Cruise sagen will oder muss. Nun meldet sich eine Dame zu Wort, die eigentlich eher zurückhaltend war: Nicole Kidman hat sich mit Tom Cruise in der Öffentlichkeit nicht wohl gefühlt. Die australische Schauspielerin gestand, dass sie mit der medialen Aufmerksamkeit, die sie mit ihrem damaligen Gatten erregte, nicht zurecht kam.

Gegenüber dem „Harper’s Bazaar“-Magazin sagte Nicole Kidman: „Zu der Zeit war es so: ‘Ich bin hier und werde mich an deinen Arm klammern. Es fühlt sich etwas überwältigend und ziemlich seltsam an.‘ Zudem war ich schüchtern. Sehr schüchtern. Ich habe mich überhaupt nicht wohl gefühlt. Zuhause aber schon.“

Also war es daheim mit Tom ganz okay… Der arme Kerl hat es momentan wirklich nicht leicht. Nicole Kidman ist von 1990 bis 2001 mit Tom Cruise verheiratet gewesen. 2006 ehelichte sie den Musiker Keith Urban.

Tom Cruise - "Mission: Impossible - Ghost Protocol" U.S. Premiere Foto: (c) Wild! / PR Photos