Christina Aguilera sprengt Hose!

Christina Aguilera hat bei den Proben zu einem Auftritt ihre Hose gesprengt. Und das war der Sängerin sichtlich peinlich. Wie der Onlinedienst „showbizspy.com“ berichtet, ereignete sich der Vorfall vor kurzem bei den Proben zu „The Voice“. Plötzlich platzte an der Hinterseite von Aguileras Hose eine Naht. Ein Augenzeuge sagte dazu:

„Christina hat gefühlt, wie ihre Hose kaputt ging, als eine Assistentin ans Set kam. Es war ihr peinlich, aber zunächst ging sie gut damit um. Doch dann sah sie einige Crewmitglieder am Rand der Bühne lachen. Wütend hat sie sie beschimpft und gefaucht, dass sie nur wegen ihr überhaupt einen Job haben.“ Die Crewmitglieder sollen von der Schimpfattacke der Sängerin völlig überfordert gewesen sein. Sie hatten nämlich nicht wegen der geplatzten Hose gelacht, sondern über einen Witz, den einer von ihnen gerade erzählt hatte. Doch das habe Aguilera natürlich nicht mitbekommen, so die Quelle abschließend.

Christina Aguilera nimmt zu

Christina Aguilera hat in den letzten Monaten ordentlich an Gewicht zugelegt. Sie wird aber nicht müde, in Interviews zu erzählen, wie sehr sie ihre auslandenden Rundungen liebt und wie wohl sie sich fühlt.

Christina Aguilera - "The Voice" Press Conference Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.