Cindy Lauper verliert Onkel durch Hurrikan

Noch ein Star der durch den Hurrikan betroffen ist. Der Onkel von Cindy Lauper ist durch den Hurrikan „Sandy“ gestorben. Er wurde in seinem Haus im New Yorker Stadtteil Queens aufgefunden. Dies verriet die Sängerin nun auf einem Konzert in New York. Wie „dailymail.co.uk“ berichtet, sammelt die 59-Jährige Cindy Lauper mit dem Auftritt auch Geld für die Opfer des Wirbelsturms. Laupers Onkel war alt und wollte sein Haus nicht verlassen, heißt es abschließend.

Cindy legt übrigens großen Wert auf familiäre Bindungen. Familie ist in ihren Augen das wichtigste. Gegenüber der „New York Post“ begründete sie ihre Meinung: „Ich versuche meine Arbeit zu machen und trotzdem keine Minute mit meinem Sohn zu verpassen. Und wenn mein Mann nach Hause kommt, versuche ich die beste Ehefrau zu sein. Als sie noch nicht zu meinem Leben gehörten, war ich noch nicht glücklich. Jetzt bin ich es.“ Der Verlust trifft sie dementsprechend hart!

Cindy Laupers Erfolge

Cindy Lauper wurde bei uns vor allem durch ihren Hit „Girls Just Wanna Have Fun“ berühmt. Außerdem sang sie Titel wie „Time After Time“ und „True Colors“.

Cyndi Lauper - "The Early Show" Summer Concert Series Foto: (c) Janet Mayer / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.