Halle Berry: Bodyguard soll sie beschützen!

Nach den Ereignissen der letzten Tage muss gehandelt werden. Halle Berry lässt sich und ihre Familie seit Freitag (23.11.) von einem bewaffneten Bodyguard bewachen. Der Grund: Die Prügelei ihres Ex-Freundes Gabriel Aubry mit ihrem aktuellen Verlobten Olivier Martinez. Wie „TMZ.com“ berichtet, fühlt die Schauspielerei sich nach dem Vorfall an Thanksgiving (22.11.) nicht mehr sicher. Halle Berry will sich vor ihrem Ex schützen, der nach der Prügelei im Gefängnis landete und gegen den nun wegen mutmaßlicher Körperverletzung ermittelt wird. Was eine traurige Wendung!

Aubry darf sich ihr und der gemeinsamen Tochter auf richterlichen Beschluss vorerst nicht nähern. Am 13. Dezember muss er vor Gericht erscheinen. Und seine Karten stehen angeblich nicht besonders gut. Es soll nämlich ein Überwachungsvideo existieren, auf dem klar zu erkennen ist, dass Aubry zuerst zugeschlagen hat.

Halle Berry und die Männer

Olivier Martinez und Gabriel Aubry gerieten an Thanksgiving aneinander, als das kanadische Model seine Tochter Nahla bei ihrer Mutter Halle Berry ablieferte. Beide Männer landeten nach der Prügelei im Krankenhaus. Aubry erlitt Gesichts- und Kopfverletzungen, eine gebrochene Rippe und ein Schleudertrauma. Martinez brach sich einen Mittelhandknochen und trug blaue Flecken davon.

Halle Berry - 13th Annual Costume Designers Guild Awards
Foto: (c) PR Photos