Jack Nicholson wird zu alt für die Frauen!

Auch eine Legende wird mal alt und dann wird es ruhiger in ihrem Leben. Jack Nicholson will nicht mehr als Womanizer gelten. Der 75-Jährige fühlt sich für diese Bezeichnung nämlich mittlerweile einfach zu alt. Gegenüber der „Sun“ sagte der Schauspieler jetzt: „Ich bin eine extreme Person. Wenn jemand zu mir sagt ‚Jack, du bist ein Womanizer‘, dann werde ich das gewiss nicht leugnen. Aber das Leben eines Gigolos endet immer böse. Das ist der Grund, warum mir dieses ‚Sex-Legenden‘-Zeug unangenehm ist.“ Und heute lebt Jack Nicholson auch eher ruhig. So verriet er weiter: „Ich habe nicht mehr die Energie, um sowohl zu arbeiten und es dann auch noch wild zu treiben. Bei den letzten Filmen, die ich gedreht hab, habe ich abends also kaum das Hotel verlassen.“

Nun, mit 75 Jahren ist es auch wirklich an der Zeit, den jüngeren mal den Vortritt zu lassen. Ich denke auch nicht, das es noch sehr viele Damen um die 20 gibt, die noch vor Nicholsons Hotel warten, um eine heiße Nacht mit ihm zu verbringen…

Jack Nicholson immer noch im Kino!

Jack Nicholson stand zuletzt 2007 für eine größere Rolle vor der Kamera. Damals spielte er eine der Hauptrollen in „Das Beste kommt zum Schluss“. 2010 war er in einer Gastrolle in der Komödie „Woher weißt du, dass es Liebe ist?“ zu sehen.

Jack Nicholson - "How Do You Know" Los Angeles Premiere Foto: (c) Glenn Harris / PR Photos