Michael Jackson verkauft immer noch!

Maler, Dichter und Denker werden meist erst nach ihrem Tod mit unfassbarem Erfolg geehrt. Was ein Glück, das dies bei Musikern nicht zwingend zutreffen muss. Michael Jackson ist jedenfalls der am besten verdienende tote Musiker im Jahr 2012. Der Sänger verdiente in diesem Jahr posthum rund 145 Millionen Dollar. Keine schlechte Leistung seiner zahlreichen Fans.

Gleich nach ihm kommt laut dem „Forbes“-Magazin Elvis, der auch 35 Jahre nach seinem Tod noch 55 Millionen Dollar im vergangenen Jahr verdiente. Der dritte tote Topverdiener ist Bob Marley. Auch John Lennons Nachkommen dürfen sich freuen: Er verdiente im Jahr 2012 rund 12 Millionen Dollar.

Kein echtes Testament von Michael Jackson?

Übrigens: Michael Jacksons bester Freund hält das Testament des King of Pop für einen Schwindel. David Gest ist darüber empört, auf welche Weise mit Michaels Millionen-Erbe umgegangen wird. Laut der britischen Tageszeitung „The Sun“ sagte David: „Hinsichtlich des Testaments sind noch viele Fragen offen. Eine davon ist, wie Michael seinen letzten Willen in Los Angeles hat unterschreiben können, wenn er an dem Tag angeblich in New York war.“

Michael Jackson File Photos Foto: (c) PR Photos