One Direction: Niall Horan als Kameramann?

Der neue Film von „One Direction“ soll einige ganz intime Momente der Jungs zeigen. Niall Horan will einen Teil zu den Dreharbeiten für „One Direction“s neuen Konzertfilm beitragen. Der Sänger hat sich dazu entschieden, für seine Band selbst ein wenig Video-Material beizusteuern. Keine schlechte Idee, denn wer könnte näher dran sein, an den Dingen die passieren als einer der Mitglieder selber.

Kollege Louis Tomlinson sagte gegenüber den „MTV News“: „Niall hat schon eine eigene Kamera. Er wird einen Teil des Films also selbst drehen. Wir haben mit den Dreharbeiten schon begonnen. Hoffentlich wird der Film so gut, wie wir ihn uns vorstellen.“ Regie führt Morgan Spurlock. Niall Horan ist somit schon fleißig bei der Arbeit!

Niall Horan mit „One Direction“ erfolgreich

„One Direction“ haben übrigens ihr zweites Album fertig. „Take Me Home“ erschien hierzulande am 09. November. „One Direction“-Star Niall Horan ist übrigens zum beliebtesten Bandmitglied ernannt worden. Wenn es um die Verkaufszahlen der Spielpuppen der britischen Jungs geht, liegt der Blondschopf ganz weit vorne.

Niall Horan
Foto: (c) Sony Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.