Teenie-Star Justin Bieber räumt bei American Music Awards ab

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Teenie-Star Justin Bieber hat bei den diesjährigen American Music Awards gleich drei Preise abgeräumt. Der 18-jährige Kanadier gewann bei der Veranstaltung in Los Angeles Auszeichnungen in den Kategorien „Beliebtester Künstler des Jahres“, „Bestes Popalbum“ und in der Hauptkategorie „Künstler des Jahres“. „Diesen Preis widme ich all den Kritikern, die immer gesagt haben, dass ich nur für ein oder zwei Jahre Erfolg haben würde“, sagte Bieber bei der Verleihung.

Rapperin Nicki Minaj erhielt zwei American Music Awards, Rihanna bekam überraschend nur einen Preis. Die American Music Awards gehören zu den bedeutendsten US-Musikpreisen und werden jährlich im November verliehen. Justin Bieber begann seine Sängerkarriere auf YouTube und wurde 2009 mit seiner Single „One Time“ weltweit bekannt.

Justin Bieber, Universal/Ben Watts,  Text: dts Nachrichtenagentur
Foto: Justin Bieber, Universal/Ben Watts, Text: dts Nachrichtenagentur