Tom Hanks hat weiche Knie!

Je größer die Rolle, desto schwerer die Umsetzung! Tom Hanks hat vor seinem nächsten Filmprojekt großen Respekt. Der Schauspieler spielt in „Saving Mr. Banks“ niemand Geringeren als Walt Disney. Und ein bisschen mulmig ist ihm dabei schon. Und das, obwohl es in dem Streifen eigentlich hauptsächlich um die „Marry Poppins“-Authorin P.L. Travers, gespielt von Emma Thompson, gehen wird.

Tom Hanks sagte „E!online“ dazu: „Ich will niemanden verärgern. Ich will es – mehr als alles andere – richtig machen. John Lee Hancock ist der Regisseur und es ist wirklich viel mehr die Geschichte von Emma Thompson als von mir. Ich will es wirklich nicht versauen.“ Gerade aus dem Blickwinkel der Nachkommen von Walt Disney betrachtet kann Tom Hanks schon verdammt viel falsch machen. Den Gedanken sollte er aber besser nicht haben, denn zu viel Respekt kann einen Schauspieler ganz schön blockieren.

Tom Hanks im Kino

Tom Hanks ist ab heute (15.11.) übrigens in „Cloud Atlas“ in den Kinos zu sehen.

Tom Hanks - "Cloud Atlas" Germany Premiere Foto: (c) Away! / PR Photos