Bernd Stadelmann will bei „Schlag den Raab“ gewinnen!

Bernd Stadelmann ist 27, Landwirt, Kandidat bei „Schlag den Raab“ und muss sich täglich mit ca. 140 Rindern herumschlagen. Der Familienbetrieb hat ihn hoffentlich gut auf seine heutige Aufgabe vorbereitet. Heute geht es bei „Schlag den Raab“ um unfassbare 3.5 Millionen Euro! Der höchste Geldpreis den man je mit eigener Kraft in einer deutschen Gameshow gewinnen konnte! Stefan Raab wird sicherlich alles daran geben es dem Kandidaten so schwer wie möglich zu machen. Wer allerdings glaubt, dass Bernd Stadelmann ein Landei ist, der hat sich schon jetzt gewaltig getäuscht. Nach seiner Ausbildung ist er erst einmal nach Neuseeland gegangen um noch mehr dazu zu lernen. Vor allem der Umgang mit den Jungtieren bereitet dem Landwirt im täglichen Geschäft viel Spaß.

Auch sportlich scheint er durchaus talentiert, denn bereits seit dem Kindergarten ist a er als Geräteturner im verein aktiv. Er hat mit dem Verein schon einiges erlebt und turnt derzeit in einer Männermannschaft, die immerhin auch bundesweite Turniere bestreitet. Seine Turnfreunde bezeichnen Bernd Stadelmann als intelligent, ausdauernd und vor allem unheimlich nervenstark. Seine Freundin Heidi hat der liebe Bernd übrigens auch über den Verein kennengelernt und hat bei ihr auch den Rückhalt für seine heutige Teilnahme gefunden.

Schlägt Bernd Stadelmann den Raab?

Da Bernd aber nicht nur einseitig durch das Turnen vorbelastet ist, sondern auch gerne Wintersport macht könnte er echte Chancen gegen Stefan Raab haben. Wenn er gewinnen sollte, dann würde er gerne den Hof modernisieren und eine dicke Party schmeißen. Danach sollte dann aber auch immer noch einiges übrig bleiben!

Wer jetzt denkt er würde alle Talente von Bernd kennen, dem sei gesagt, dass er auch noch Klavier und Klarinette spielt, also auch musikalisch „trainiert“ ist.

Bernd Stadelmann
Foto: (c) ProSieben