Ian McKellen leidet an Krebs

London (dts Nachrichtenagentur) – Der britische Schauspieler Ian McKellen leidet an Prostata-Krebs. Die Diagnose habe er bereits vor über sechs Jahren erhalten, verriet der 73-Jährige im Gespräch mit der britischen Zeitung „The Sun“. Ein erstes Anzeichen sei gewesen, dass er in der Nacht häufiger die Toilette aufsuchen musste, so McKellen.

Als es dann hieß, es sei Krebs, habe er erst einmal schlucken müssen und sich gefragt, ob dies „das Ende der Straße“ sei, so der Schauspieler weiter. Seitdem befinde er sich in Behandlung und lasse regelmäßig überprüfen, ob sich der Krebs ausgebreitet habe. Solange dies nicht geschehe, sei alles in Ordnung. McKellen ist einem großen Publikum besonders durch seine Darstellung des Gandalf in der „Herr der Ringe“-Trilogie bekannt. In der Verfilmung des Vorgängerbuches „Der Hobbit“, dessen erster Teil in diesem Dezember in die Kinos kommt, ist er erneut in dieser Rolle zu sehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.