„One Direction“ und „The Wanted“: Feuerpause zum Fest!

„The Wanted“ wollen mit „One Direction“ Frieden schließen. Die beiden britischen Boybands zicken sich seit Wochen über „Twitter“ und in Interviews an. Damit soll jetzt Schluss sein – jedenfalls wenn es nach „The Wanted“-Mitglied Jay McGuiness geht. Er sagte „MTV News“: „Am Anfang schien es nur ein Witz zu sein. Dann wurde der Ton ein bisschen gehässig. Ich möchte einfach wissen, was für ein Gefühl sie haben, weil ich nicht mag, was ich lese. Ich denke, es wäre wahrscheinlich am besten, wenn wir uns an Weihnachten ein bisschen beruhigen. Frieden und Liebe an Weihnachten!“

Klingt jetzt allerdings auch nicht so ganz danach, als sei dies ein Frieden auf Dauer. „One Direction“ und „The Wanted“ haben schließlich beide von dem Kleinkrieg profitieren können. Mal sehen wie es im kommenden Jahr weitergehen wird, wenn sie sich nun wirklich an die Vereinbarung halten.

„One Direction“ und „The Wanted“ nicht an Frieden interessiert?

Die Fans von „One Direction“ und „The Wanted“ haben bei diesem Konflikt übrigens immer schön mitgemischt!

One Direction
Foto: (c) Sony Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.