Rosamunde Pilcher: „Die andere Frau“ mit Natalia Wörner und Rupert Everett

Heute gibt es den ersten Teil von Rosamunde Pilchers „Die andere Frau“ im ZDF zu sehen. Den zweiten Teil sendet das ZDF dann am Dienstag, den 25. Dezember 2012, auch um 20.15 Uhr. Der Zweiteiler beruht auf Rosamunde Pilchers Erzählung „The Other Wife“. Im Zentrum des prominent und international besetzten Zweiteilers steht die ehemalige Ballett-Tänzerin Rebecca Kendall (Natalia Wörner), die sich nach einem Schicksalsschlag gegen die Intrigen ihres Schwagers Martin (Rupert Everett) wehren muss. In weiteren Rollen sind Hans-Werner Meyer, John Hannah, Hilary Connell und viele andere zu sehen. Regie führte Giles Foster nach einem Drehbuch von Matthew Thomas. Nach „Vier Jahreszeiten“ (2008 und 2009) und „Vier Frauen“ (2011) zeigt das ZDF auch in diesem Jahr in seinem Festprogramm einen Mehrteiler mit prominenter internationaler Besetzung nach einer Erzählung der britischen Bestseller-Autorin Rosamunde Pilcher.

Zum Inhalt:
Die ehemalige Ballerina Rebecca Kendall (Natalia Wörner) wohnt mit ihrem Mann Richard (John Hannah) und ihren halbwüchsigen Töchtern Eloise (Melia Kreiling) und Gemma (Nadia Hilker) in Bramshaw House in den malerischen Cotswolds. Wieder einmal steht Richards Abschied bevor: Er bricht zu seiner Firma in Kanada auf, die sich darauf spezialisiert hat, Bodenschätze zu suchen. Rebecca ahnt nicht, dass Richard heimlich das gesamte gemeinsame Vermögen in eine kanadische Mine investiert hat, von der er sich einen großen Goldfund verspricht.

Doch sein Betrug geht noch weiter. In Kanada erwarten ihn am Flughafen seine junge Ehefrau Natalie (Hilary Connell) und sein fünfjähriger Sohn Jared (Tomi Fry). Seine kanadische Familie hat ebenfalls keine Ahnung von Richards Doppelleben.

Rosamunde Pilcher: "Die andere Frau" mit Natalia Wörner und Rupert Everett - TV News Foto: (c) ZDF und Mike Alsford

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.