Ashton Kutcher: Opfer für neue Rolle!

Er scheint es nun wirklich wissen zu wollen. Für seine Rolle als Steven Jobs in dem Biopic „Jobs“ hat Ashton Kutcher eine harte Diät durchziehen müssen – eine sehr harte. Immerhin war Steve Jobs lange Zeit Frutarier, ernährte sich also nur von Obst, was Ashton Kutcher nicht besonders gut bekam. Der Schauspieler musste sogar kurzzeitig in ein Krankenhaus eingeliefert werden, wie Ashton Kutcher gegenüber „USA Today“ sagte:

„Zunächst einmal kann eine Frutarier-Diät zu ernsten Problemen führen. Zwei Tage vor dem ersten Drehtag musste ich ins Krankenhaus. Ich krümmte mich vor Schmerzen. Meine Bauchspeicheldrüse war vollkommen aus dem Gleichgewicht. Es war wirklich erschreckend…“ Offenbar nimmt Ashton Kutcher die Rolle allerdings so ernst, dass er mit derartigen gesundheitlichen Problemen spielt um sich selber ein Denkmal setzen zu können.

Ashton Kutcher im Kino:

Der Film „Jobs“ wird voraussichtlich noch 2013 in die deutschsprachigen Kinos kommen. Ein offizieller Starttermin steht derzeit noch nicht fest.

Ashton Kutcher - "Spread" Las Vegas Premiere

Foto: (c) PRN / PR Photos