Laura Linney: Soziale Netzwerke fördern Mobbing!

Wo sich viele Menschen treffen, da wird auch gerne gelästert! Laura Linney sieht soziale Netzwerke als Übel der Gesellschaft. Die Schauspielerin ist der Ansicht, dass Online-Plattformen Mobbing fördern. Laut “contactmusic.com” sagte die 49-Jährige Laura Linney harte Worte zu diesem Thema:

“Ich habe Seiten wie ‘Facebook’ und ‘Twitter’ so satt. Sie erschöpfen mich und machen mich empfindungslos. Das ist gefährlich. Die Leute befinden sich wie unter einer Last. Man hat nicht die Zeit, nachzudenken und die Menschen können nicht ihre eigene Meinung bilden. Intimität ist wegen dieser Seiten so gut wie unmöglich. Ich finde das wirklich beunruhigend. Was wird aus der Gesellschaft, wenn immer mehr Leute an einem Aufmerksamkeitsdefizit leiden?”

Laura Linney Facts:

Laura Linney war zuletzt 2008 in dem Film “Der Andere” in den Kinos zu sehen.

Laura Linney - 2011 Taste for a Cure Honoring David Nevins Foto: (c) David Gabber / PR Photos