Marianne Faithful wird extrem ungern erkannt

Marianne Faithful hat sich nicht getraut, zu einem der Jubiläumskonzerte der „Rolling Stones“ in London zu gehen. Dabei hatte die Sängerin sogar eine persönliche Einladung. Die 66-Jährige sagte der Zeitschrift „Q“: „Ich sollte eigentlich hingehen, aber ich habe abgesagt. Ich war allein in London und hatte Angst, allein zur O2-Arena zu gehen. Ich hasse es, erkannt zu werden.“ Sie könne einfach nicht damit umgehen, sich mit ihrem Namen vorzustellen. Marianne Faithful meinte wörtlich:

„Ich bin in New York schon zu Modenschauen gegangen und weil ich mich nicht dazu durchringen konnte zu sagen ‚Ich bin Marianne Faithfull und habe eine Einladung‘, habe ich an der Tür kehrt gemacht und bin gegangen. Diese Worte aus meinem eigenen Mund zu hören, wäre mir zu gewöhnlich.“

Marianne Faithful Fact:

Marianne Faithful war übrigens von 1966 bis 1970 mit Mick Jagger liiert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.