Robert Pattinson und der Wodka-Martini

Der Wodka-Martini, seit James Bond ihn trinkt, eines der bekanntesten Getränke des Planeten. Geschüttelt natürlich und nicht gerührt ist die Ansage die der smarte Agent dazu macht. Nun wird ein neuer Name gehandelt für die Nachfolge von Daniel Craig, der sich zwar noch nicht zur Ruhe setzen will, sich aber an den Spekulationen zu dem Thema sogar selber beteiligt. Robert Pattinson soll laut Daniel ernsthaft in Frage kommen der berühmten Figur neues Leben einzuhauchen. Ein Insider berichtete dem “OK! Magazin”: “Daniel sagte Rob, dass er einen brillanten Bond abgeben würde und er gerne einen jungen talentierten britischen Schauspieler in der Rolle sehen würde.”

Na, zumindest die Fans von Robert Pattinson sollte diese Nachricht doch richtig freuen, denn in dieser Rolle hätte Rob wieder einmal die Chance unsterblich zu werden, wenn er es nicht bereits durch “Twilight” ist. Offenbar scheint man tatsächlich zu glauben, dass Robert dem guten alten James Bond eine Frischzellenkur verpassen könnte und auch jüngere Zuschauer wieder mehr Interesse an dem Geheimagenten zeigen könnten.

Robert Pattinson muss noch warten!

Naja, derzeit bleibt natürlich Daniel Craig weiter im Amt, denn laut Gerüchten ist er bereits für die kommenden zwei Streifen unter Vertrag. Sollte sich Robert Pattinson bisweilen weiterhin gut anstellen und seine Verbindung zum Vampir-Genre etwas abgebaut sein, dann wäre es sicherlich keine schlechte Idee, oder?

Robert Pattinson - LACMA 2012 Art + Film Gala Honoring Ed Ruscha and Stanley Kubrick Presented by Gucci

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos