Schwarzenegger wünscht sich Versöhnung mit Ehefrau

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Arnold Schwarzenegger (65, „Terminator“) wünscht sich eine Versöhnung mit Ehefrau Maria Shriver (57). „Ich habe immer noch die Sehnsucht nach Versöhnung! Ich liebe Maria immer noch“, sagte der Schauspieler der „Bild-Zeitung“ (Dienstagausgabe). Das Paar trennte sich, nachdem bekannt wurde, dass Schwarzenegger mit einer Hausangestellten ein Kind gezeugt hatte.

Schwarzenegger trainiert nach eigenen Angaben jeden Tag 80 Minuten. „Mein Körper verlangt das. Ich kann nicht still sitzen. Ich muss was tun.“ Und weiter: „Ich kann nicht glücklich sein, wenn ich nichts tue. Erfolg kommt nur, wenn du dein Ziel kennst und handelst. Arbeit macht glücklich. Ich bin happy, wenn ich Filme drehe. Ich kann mich nicht zurücklehnen. Das ist nicht mein Leben. Ich werde arbeiten bis ins Grab!“ Im Alter hat der Action-Star dennoch einen Gang zurückgeschaltet. „Dein Körper ist ein Motor. Du musst ihn jeden Tag starten. Ein aktiver Körper liefert auch aktive Gedanken. Aber du musst vorsichtig mit dir umgehen – ich rauche auch nur noch eine Zigarre am Abend. Und schwarze gefährliche Pisten beim Skifahren fahre ich auch nicht mehr“, so Schwarzenegger. Am 31. Januar startet in den Kinos Schwarzeneggers neuer Action-Streifen „The Last Stand“.

Schwarzenegger wünscht sich Versöhnung mit Ehefrau - Promi Klatsch und Tratsch
Foto: Arnold Schwarzenegger, über dts Nachrichtenagentur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.