Alyson Hannigan erwirkt einstweilige Verfügung gegen Stalker

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Der „How I Met Your Mother“-Star Alyson Hannigan hat eine einstweilige Verfügung gegen einen Stalker erwirkt. Das berichtet das Promiportal „Tmz“. Die US-Schauspielerin erklärte, der Mann sei geistig instabil und erst vor Kurzem aus einer psychiatrischen Anstalt entlassen worden.

Der mutmaßliche Stalker soll Hannigan im Internet bedroht haben und kündigte angeblich sogar an, sie vergewaltigen zu wollen. Die 38-Jährige hatte daraufhin gerichtliche Schritte eingeleitet und Personenschutz für sich selbst und ihre Familie angefordert. Ein Gericht wird laut dem Bericht des Promiportals im März in einer Anhörung darüber entscheiden, ob aus der einstweiligen Verfügung ein dauerhaftes Kontaktverbot wird.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.