Billie Joe Armstrong von „Green Day“ will nicht mehr trinken!

Erst setzt man sich ein Ziel und dann versucht man es zu erreichen. Billie Joe Armstrong möchte in Zukunft tatsächlich clean bleiben. Der „Green Day“-Frontmann hatte in der Vergangenheit mit seiner Drogensucht und Alkoholproblemen zu kämpfen, jetzt plant der 40-Jährige Billie Joe Armstrong einen Neuanfang. Gegenüber dem „Rolling Stone“-Magazin sagte er sehr deutliche Worte zu diesem Thema:

„Ich war bei Auftritten oft drauf. Ich trank um die zwei bis sechs Bier, bevor ich auf die Bühne ging, meistens folgten dann noch einige Kurze. Am Ende des Tages tranken wir im Tourbus. Einschlafen, am nächsten Tag aufwachen, sich wie Dreck fühlen, Soundcheck… Das ging die ganze Zeit so. Und in meinen Taschen raschelte es vor lauter Pillendöschen. Dann musste ich in den Entzug, ich hatte keine andere Wahl mehr.“

Billie Joe Armstrong geht es besser!

Inzwischen geht es Armstrong wieder besser. Er und seine Band werden voraussichtlich nächsten Monat wieder auf die Bühne zurückkehren.

Billie Joe Armstrong - 2012 MTV Video Music Awards

Foto: (c) David Gabber / PR Photos