Gemma Arterton musste viel trainieren!

Für manch eine Rolle muss man sich mächtig anstrengen. Gemma Arterton hat für den Film „Hänsel und Gretel: Hexenjäger“ lernen müssen, ein wenig böser und härter zu werden. Die Schauspielerin hatte schließlich nicht so viel Erfahrung mit Kampfszenen vorzuweisen wie ihr Filmpartner Jeremy Renner. In der britischen TV-Show „Daybreak“ sagte die 27-Jährige: „Jeremy ist ein Profi und hat den ganzen Kram schon vorher mal gemacht, aber für mich war es eine Herausforderung – wirklich böse zu werden und unerschrocken, lernen zu kämpfen und wie man alle Stunts macht. Ich musste dafür drei Wochen lang ein intensives Kampftraining absolvieren.“

Gemma Arterton und Jeremy Renner im Kino:

Im deutschsprachigen Raum läuft „Hänsel und Gretel: Hexenjäger“ übrigens am 28. Februar 2013 an.

Gemma Arterton musste viel trainieren! - Kino News

Foto: (c) Away! / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.