Goldene Kameras verliehen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – In Berlin sind am Abend die „Goldenen Kameras“ verliehen worden. Claudia Michelsen wurde als beste Schauspielerin für ihre Rolle in „Der Turm“ ausgezeichnet, Charly Hübner als bester Schauspieler in „Unter Nachbarn“, Claus Kleber als bester Nachrichten-Gastgeber im „heute-journal“ und Max von der Groeben als bester Nachwuchsschauspieler. Als bester Fernsehfilm wurde die ZDF-Produktion „Das Ende einer Nacht“ prämiert, „Wetten, dass..?“ mit Markus Lanz wurde zur besten Unterhaltungsshow gekürt.

Die anderen Preisträger standen schon vor der Sendung fest, beispielsweise die Bands Unheilig und Lang Lang, sowie Sigourney Weaver, Clive Owen, Joe Cocker, Dieter Hallervorden und Al Pacino. Traditionell werden nur Personen ausgezeichnet, die bereit sind, den Preis auch vor Ort persönlich entgegenzunehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.