„One Direction“: Niall Horan und der weiche Po!

So ein zarter Po kann auch die letzte Rettung sein! Fast hätte sich „One Direction“-Sänger Niall Horan ein Tattoo auf seinem Allerwertesten zugelegt – doch der Tätowierer fand seinen Hintern zu schwabbelig. Im Interview mit dem „Daily Star“ verriet der 19-Jährige Niall Horan:

„Ich hatte mich dazu entschlossen, ein Tattoo mit der Aufschrift ‚Made in Ireland‘ in grüner Schrift auf meinen Hintern stechen zu lassen. Ich bin in LA in diesen Laden gegangen, aber sie wollten es nicht machen. Sie sagten, ‚Die Haut auf deinem Hintern ist zu schwabbelig. Sie muss fest sein.'“ Im Nachhinein ist Niall Horan allerdings ganz froh, dass er sich das Tattoo nicht stechen ließ, wie er abschließend verriet: „Ich schätze mal, dass sie mir einen Gefallen getan haben. Es war nicht die beste Idee der Welt.“

Niall Horan Facts:

Die Mütter der „One Direction“-Sänger sind übrigens alles andere als begeistert von der Tattoo-Besessenheit ihrer Sprösslinge.

Niall Horan

Foto: (c) Sony Music