Dennis Rodman besucht Konklave im Vatikan

Rom (dts Nachrichtenagentur) – Der Ex-Basketballstar Dennis Rodman ist in den Vatikan gereist, um beim Konklave seinen Favoriten, den ghanaischen Kardinal Peter Turkson, zu unterstützen. Turkson, dem Beobachter gute Chancen bei der aktuellen Papstwahl einräumen, wäre der erste schwarze Papst der Neuzeit. Der fünfmalige NBA-Sieger Rodman zeigte sich sicher, dass der nächste Papst schwarz sei.

Er wolle ihn später in Afrika treffen, um den Weltfrieden zu fördern. Erst vor kurzem machte Rodman Schlagzeilen, als er nach Nordkorea reiste und sich dort mit Machthaber Kim Jong Un bei einem Basketballspiel traf. „Ich will überall auf der Welt sein, wo ich gebraucht werde. Ich möchte die Nachricht von Frieden und Liebe in der ganzen Welt verbreiten“, sagte der 51-Jährige gegenüber „TMZ“.

Dennis Rodman, Walter Huang, Lizenz: dts-news.de/cc-by
Foto: Dennis Rodman, Walter Huang, Lizenz: dts-news.de/cc-by