DSDS 2013: Maurice Glover mit „Love’s Divine“ von Seal!

Nach der letzten Show fühlte sich Maurice Glover ein wenig unterschätzt, denn er fand, dass er mit seinem Auftritt eine große Herausforderung gestemmt hat. Heute will er natürlich alles besser machen, denn er bekam in der letzten Woche kein Lob für seinen Gesang. Maurice Glover (26), der Fitness- und Tanztrainer aus Frankenthal singt heute „Love’s Divine“ von Seal und glaubt den ernst der Lage erkannt zu haben, denn DSDS 29013 ist einfach knallhart!

Übrigens: Vor die Kamera zog es Maurice schon früh. Als Kind machte er bereits Werbung für Apfelsaft und für eine Modefirma. 2009 hatte er es bereits mal bei Popstars versucht, was eine interessante Erfahrung für ihn war. Auch bei Musicals hat er schon mitgearbeitet und war weltweit mit dem persischen Sänger Afshin auf Tour, dessen deutschen Part er sang.

Der heutige Song und vor allem der Auftritt gibt ihm deutlich mehr Möglichkeiten jetzt auch gesanglich zu glänzen, doch irgendwie scheint er mit dem Tempo der nummer nicht gut klarzukommen. Er verpatzt den eine oder anderen Einsatz und wir zittern, ob er noch besser in seinen Titel hineinfinden wird. Er singt gut, doch wirkt der Auftritt einfach nicht rund!

Maurice Glover in den Ohren der Jury:

Mateo wird gefragt und wir sind auf seine Meinung echt gespannt! Er lobt das Bühnenbild, doch was sagt er zum Gesang? Maurice Glover hat in seinen Ohren mit seiner Stimme das ganze Publikum in seinen Bann gezogen. Dieter Bohlen war in der letzten Woche überhaupt nicht begeistert. Diese Woche fand er es solide!

Maurice Glover DSDS 2013

Foto: (c) RTL

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.