DSDS 2013: Ricardo Bielecki mit „Don’t You Worry Child“ von Swedish House Mafia feat. John Martin

Nach seinem Auftritt in der letzten Show von DSDS 2013 hat es Ricardo Bielecki richtig krachen lassen. Gemeinsam mit Simone hat er eine schöne Nacht in einem Club verbracht. Das hatte er sich doch auch verdient, denn seinen letzten Auftritt lobten alle Juroren in den Himmel. Ricardo Bielecki (20), der Schüler aus Bochum singt heute übrigens „Don’t You Worry Child“ von Swedish House Mafia feat. John Martin und will damit sicherlich wieder ein ähnliches Lob von der Jury ernten.

Was er dann auf die Bühne bringt ist dann allerdings ein wenig schlechter als in der letzten Woche. Ich muss natürlich ehrlich sein und Ricardo bestätigen, dass es eine Kritik auf verdammt hohem Niveau ist, denn er hat eine verdammt solide Leistung abgeliefert und sich beinahe keinen Fehler erlaubt, doch er kann es eigentlich noch besser. Ich gehe mal davon aus, dass ihm einfach solche Up-Tempo-Nummern nicht wirklich liegen, zumindest in Sachen Emotionen konnte er hier nicht viel zeigen.

Ricardo Bielecki in den Ohren der Jury:

Mateo hat ein paar warnende Worte für Ricardo Bielecki, denn er ist zu spät zu den Proben erschienen. Er bestätigt allerdings mal wieder, dass in seinen Ohren Ricardo der beste Sänger im Feld ist. Dieter Bohlen hält ihn für den besten Mann im Wettbewerb, doch das eine oder andere Mädel kann er nicht in den Schatten stellen.

DSDS 2013: Ricardo Bielecki mit "Don't You Worry Child" von Swedish House Mafia feat. John Martin - TV News

Foto: (c) RTL

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.