Justin Timberlake und Kanye West nicht zerstritten?

Doch kein böses Blut? Zwischen Justin Timberlake und Kanye West herrscht angeblich kein „Krieg der Musiker“. Bei seinem „Satuday Night Live“-Auftritt änderte Justin Timberlake vor ein paar Tagen zwar eine Zeile seines Songs „Suit & Tie“ und sang an Kanye West gerichtet: „Mein Hit ist so geil, dass deswegen sogar andere Rapper zu Drama-Queens mutieren.“ Doch von einer Fehde mit seinem Musikerkollegen will er nichts wissen – auch wenn sich Kanye zuvor ziemlich abfällig über den Song geäußert hatte.

Auf die Frage, warum er die Songzeile geändert habe, antwortete Justin Timberlake in der TV-Show von Jimmy Fallon nicht ohne Augenzwinkern: „Ich kann mich gar nicht daran erinnern. Habe ich eine Textzeile geändert? Lasst mich das fürs Protokoll festhalten: Ich liebe Kanye total, so ist das! Hatte sich der Text geändert? Ich kann mich nicht daran erinnern.“

Justin Timberlake nur lustig?

Justin Timberlake wird ja wohl noch einen Scherz machen dürfen ohne das gleich Krieg herrschen muss, oder?

Justin Timberlake - BRIT Awards 2013

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.