Lily Collins liebt „The Mortal Instruments: City of Bones“

Lily Collins ist auf ihren neuen Film „The Mortal Instruments: City of Bones“ sehr stolz. Und die Schauspielerin wehrt sich gegen Vorwürfe, die Bestsellerverfilmung sei hauptsächlich optisch schön anzusehen, es mangle ihr aber an Emotionen und Geschichte. Die 24-Jährige Lily Collins sagte laut „justjared.com“:

„Ich liebe die Geschichten. Ich liebe Clary, sie ist diese Heldin, die ein normales Mädchen ist und herausfindet, dass sie diese besonderen Kräfte hat. Die Emotionen sind da. Es ist nicht einfach eine computeraniminierte Welt. Es ist nicht nur eine Übersetzung der Bücher. Es geht mehr um Emotionen und die Charaktere als darum ästhetisch schön auszusehen.“

Lily Collins im Kino:

„The Mortal Instruments“ soll übrigens noch in diesem Sommer in die Kinos kommen. Der Film basiert auf dem Bestseller von Cassandra Clare.

Lily Collins - 15th Annual Costume Designers Guild Awards with Presenting Sponsor Lacoste

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.