Matthias Schweighöfer fliegt nicht gern!

Matthias Schweighöfer hat Flugangst. Der Schauspieler sagte „fr-online.de“ dazu: „Bei mir ist das, seitdem ich mal im Schneesturm in New York gestartet bin. Der Pilot hat die Maschine im Start runtergezogen. Alle haben gedacht, wir sterben. Ich war zu dem Zeitpunkt schon sehr betrunken. Aber dann wurde ich nüchtern. Und bin nicht mehr geflogen danach.“ Überhaupt fühle er sich in fremdgesteuerten Fahrzeugen nicht wirklich wohl.

Matthias Schweighöfer fürchtet jedenfalls den Kontrollverlust. Er verriet weiter: „Ich bin auch kein guter Beifahrer im Auto. Ich mag nicht irgendwo drinsitzen und wissen, dass ich nichts machen kann. Ich hasse das. Mittlerweile kriege ich selbst in Zügen ’ne Macke.“

Matthias Schweighöfer im Kino:

Matthias Schweighöfer ist übrigens derzeit in „Kokowääh 2“ in den Kinos zu sehen.