Merkel baut Kartoffeln und Erdbeeren im Garten an

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeskanzlerin Angela Merkel baut in ihrem Garten in der Uckermark Kartoffelsorten und Erdbeeren an. Blumenkohl ziehe sie allerdings nicht, da dieser viel Pflege brauche und viele Schnecken anziehe, sagte sie in einem Interview mit der Zeitschrift „Bild der Frau“. Außerdem gucke die Kanzlerin in ihrer Freizeit sehr gerne Fußball.

„Vor allem die Spiele der Nationalmannschaft, Pokalspiele und Champions League. Die Sportschau eher selten, aber ich höre, wenn ich kann, die Bundesliga-Konferenzschaltung nachmittags im Radio“, so Merkel. Zudem könne sie bei guten Gesprächen mit ihrem Mann und im Konzert oder Theater entspannen. Die Kanzlerin glaube trotz der wenigen Freizeit nicht, dass ihr Job der härteste in Deutschland ist. Die stillen Helden der Bundesrepublik seien die Pfleger und Pflegerinnen in Altenheimen und Krankenhäusern, so Merkel.

Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.