Paul McCartney: Fans weit weg!

Er kann sich ganz und gar auf seine Musik konzentrieren, auch mitten auf der Bühne, vor den Augen seiner Fans. Paul McCartney schaltet beim Singen manchmal einfach ab. Der Sänger gestand, dass er während seiner Konzerte bisweilen völlig in Gedanken versunken ist, sodass er seine Umwelt gar nicht wahrnimmt, zu der in dem Augenblick auch sein Publikum gehört. Laut „Gala.de“ sagte das ehemalige „Beatles“-Mitglied Paul McCartney:

„Es ist erschreckend: Manchmal komme ich plötzlich mitten in meiner Show zu mir und denke ‚Oh Mann, konzentrier dich! Komm schon, du stehst vor einem Publikum!‘ Ich denke dann zum Beispiel daran, wie es war, die Lieder zu schreiben. Es ist immer wie eine Zeitreise.“

Paul McCartney Facts:

Paul McCartney bekam in diesem Jahr übrigens einen Grammy für seine Platte „Kisses On The Bottom“. Diese wurde zum „Besten traditionellen Pop-Vocal-Album“ gekürt.

Paul McCartney - 2010 BAFTA/LA Awards Season Tea Party

Foto: (c) Bob Charlotte / PR Photos