Prinzessin Stéphanies Tochter hängt am "ruhigen Leben"

Monte Carlo (dts Nachrichtenagentur) – „Der Glanz des Zirkus“ gefällt Pauline Ducruet, Tochter von Prinzessin Stéphanie von Monaco, besser als der Glamour des heimischen Fürstentums Monaco. „Mein Modestudium ist sicherlich von den schönen Kleidern, den Theaterkostümen und der Atmosphäre, die man in Monaco tagtäglich einatmet, inspiriert“, sagte die 18-Jährige der Zeitschrift „Gala“. „Ich hänge jedoch sehr an meinem ruhigen Leben.“

Pauline ist die Tochter von Prinzessin Stéphanie und deren ehemaligen Leibwächter Daniel Ducruet; Stéphanie war später mit einem Zirkusdirektor liiert und begleitete ihn mit ihren Kindern. „Für ein Kind ist es ein Traum, in einem Zirkuszelt zu leben“, sagt Pauline Ducruet rückblickend. Lobend äußert sie sich auch über die praktischen Fähigkeiten, die sie als Kind erlernt hat: „Ich bin sehr gut im Bügeln, und es fällt mir leicht, meine Wohnung in Ordnung zu halten. Meine Eltern haben mir von klein auf beigebracht, dass es im Leben sehr wichtig ist, für sich selbst sorgen zu können.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.