DSDS 2013: Erwin Kintop ein wenig beleidigt?

Man hatte in der gestrigen Show eigentlich fast ständig den Eindruck, dass Erwin Kintop bei DSDS richtig leiden musste. Die ganze Geschichte um ihn und Lisa wurde neu aufgekocht und auch bei seinem ersten Auftritt ist technisch einiges zu seinen Ungunsten schief gelaufen. Für all diese Sorgen und den ganzen Druck hat er sich dann aber doch immer wieder tapfer vor die Kamera gestellt und sicherlich bis ganz zum Schluss auch gehofft noch in die nächste Runde zu kommen. So weit haben ihn seine Fans dann aber nicht getragen.

Natürlich hat Erwin Kintop nach der Show auch seinen Facebook-Fans mitgeteilt wie er sich fühlt: „So es ist für mich vorbei. Heute morgen noch einen neuen Song bekommen, bei dem anderen wurde die Tonlage tiefer gestellt, ich wurde dargestellt wie das letzte, was schon längst geklärt war und nichtmal so gewesen ist. Danke trotzdem für alles! Ich liebe euch!“

Erwin Kintop sollte kämpfen:

Erst gestern Morgen „Baby“ gelernt? Dafür war es doch richtig gut, oder? Erwin Kintop soll jetzt bloß nicht den Kopf hängen lassen, denn seine Fans lieben ihn auch nach DSDS, da nutzt es nicht beleidigt zu sein! Ärmel hochkrempeln und die Chance nutzen!

Erwin Kintop

Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de