DSDS 2013: Lisa Wohlgemuth mit „Morgens immer müde“

Sie hatte bei ihrem letzten Auftritt mit dem Speichelfluss zu kämpfen, doch genau dieses Problem empfand ein großer Teil der Jury als richtig gut. Die wussten ja auch nicht was da los war. Lisa Wohlgemuth hat bei DSDS 2013 in der letzten Show die Jury ein wenig gespalten. Lisa Wohlgemuth (21) will es heute besser machen. Sie will die ganze Jury von beiden Auftritten überzeugen die sie heute präsentieren wird. Sie war ziemlich sauer auf sich selbst und muss diese Kraft heute in eine Bewegung nach vorne verwandeln.

„Morgens immer müde“ von Laing ist der Titel mit dem Lisa Wohlgemuth jetzt bei DSDS 2013 ganz Deutschland verzaubern will. Sie bewegt sich ganz locker und leicht über die Bühne und der leicht freche Titel steht ihr richtig gut. Gesanglich hat sie den Song auch im Griff und der gesamte Auftritt gefällt uns richtig gut, auch wenn es keine Gänsehautnummer ist. Wir sind schon positiv auf „Just Like A Pill2 von Pink gespannt!

Lisa Wohlgemuth in den Ohren der Jury:

Mateo verteidigt sich erst einmal für seine Kritik in der letzten Woche. Ihr heutiger Auftritt hat ihm aber verdammt gut gefallen! Dieter Bohlen hat der Auftritt geflasht!

Lisa Wohlgemuth

Foto: (c) RTL