DSDS 2013: Erwin Kintop mit „Baby“ von Justin Bieber

Jetzt wird die Geschichte doch noch gezeigt! Erwin Kintop und Lisa Wohlgemuth haben sich in der letzten Woche gestritten. Lisa hat Gerüchte vernommen, die ihr einfach keine Freude bereitet haben. Bei einem Fan-Treffen hatte Erwin Kintop einen Tag mit einem Fan verbracht, einen Tag an dem er angeblich wohl ein wenig zu eng mit ihr war. Er sang einen Song für seinen Fan, den er eigentlich nur für Lisa singen wollte und Lisa hat diese Aufnahmen gesehen. Sie fühlte sich einfach verletzt und Erwin Kintop war sich keiner schuld bewusst. Hat Lisa nur eine Chance gesucht aus der Beziehung zu entfliehen? Wie geht es Erwin? Diese Fragen haben uns die Macher von DSDS 2013 nicht beantwortet!

Erwin Kintop (17), der Schüler aus Rastatt singt nun „Baby“ von Justin Bieber, doch er steht auf der Bühne als würde er gleich in Tränen ausbrechen. Dieser kleine Einspieler hat ihn wohl doch noch einmal richtig aus der Bahn geworfen. Wahrscheinlich der schwerste Auftritt, den er bei DSDS 2013 absolvieren musste. Dafür singt er allerdings noch richtig gut und scheint sich von Sekunde zu Sekunde besser in seinen Song einzufinden. Doch wie urteilt die Jury?

Erwin Kintop in den Ohren der Jury:

Erst einmal hat Erwin klargestellt, dass mit Lisa alles geklärt ist und die Geschichte Schnee von gestern sei. Mateo hat einen tollen Auftritt gesehen. Dieter Bohlen fand den Auftritt ebenfalls richtig gut und Erwin sieht man die Erleichterung ganz deutlich an.

Erwin Kintop

Foto: (c) RTL