Gwyneth Paltrow und Chris Martin: Glück durch Presse?

Sollten die Medien auch einmal Gutes getan haben? Für die Ehe von Gwyneth Paltrow und Chris Martin sind jedenfalls mehr oder weniger die Medien verantwortlich. Hätten die nämlich keine Liebesgerüchte über die Schauspielerin und den „Coldplay“-Frontmann gestreut, hätten die beiden sich vielleicht nie kennengelernt. Gwyneth Paltrow verriet jetzt der „Sun“:

„Es ist lustig, weil die Leute schon geschrieben haben, dass wir miteinander ausgehen, als wir uns noch nicht mal getroffen hatten. Und dann gab er in Los Angeles dieses Konzert und eine Schauspielerin, in die er verknallt war, sollte zu dem Gig kommen. Als sie nicht auftauchte, war er so sauer, dass er sagte: ‚Oh, dies ist für meine Freundin Gwyneth Paltrow.‘ Die Leute sagten dann: ‚Was geht da vor?‘ Ich dachte: ‚Ich habe den Typen noch nie getroffen. Keine Ahnung!‘ Und deshalb, weil die Leute darüber geschrieben haben, haben wir uns bei einem Konzert getroffen und es passierte. Also, danke!“

Gwyneth Paltrow und Chris Martin Facts:

Gwyneth Paltrow und „Coldplay“-Frontmann Chris Martin sind seit 2003 verheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder.

Gwyneth Paltrow "It's All Good: Delicious, Easy Recipes That Will Make You Look Good and Feel

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos