Alyssa Milano denkt seit der Geburt ihres Sohnes anders über die Liebe

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Die US-Schauspielerin Alyssa Milano denkt seit der Geburt ihres Sohnes Milo anders über die Liebe. “Bevor du Kinder hast, glaubst du, dass du alles über die Liebe weißt und dann ist das Baby auf der Welt und macht jegliches Konzept davon zunichte”, sagte die 40-Jährige im Gespräch mit dem “People”-Magazin. Nach der Geburt ihres mittlerweile 21 Monate alten Sohnes habe sich die Schauspielerin zudem Zeit gelassen ihre Schwangerschaftspfunde wieder loszuwerden.

“Ich war einfach sehr nett zu mir und habe mir viel Zeit gegeben. Bloß keinen Druck”, betonte Milano. “Unsere Körper sind einfach nicht dafür geschaffen, gut in einem Stringbikini auszusehen”, sagte die 40-Jährige, die mit ihrem Gatten David Bugliari zwar bereits über weiteren Nachwuchs spreche, es aber noch “nicht aktiv” versuche.

Alyssa Milano, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Alyssa Milano, über dts Nachrichtenagentur