Ashley Tisdale: Stalker immer noch nicht in Schach!

Offenbar muss sie sich immer noch fürchten! Ashley Tisdale hat zwar einen kleinen Teilsieg gegen einen Stalker errungen, doch mit dem Ergebnis ist sie nicht ganz zufrieden. Ein Gericht in Los Angeles verurteilte den Mann jetzt dazu, sich der Schauspielerin und Sängerin zukünftig nicht mehr als 100 Meter zu nähern. Für die 27-Jährige ist dies wie gesagt viel zu wenig. Sie hatte in dem Verfahren angegeben, dass der Mann, der ihr im vergangenen Jahr über 18.000 Nachrichten auf „Twitter“ zukommen ließ, eine echte Gefahr sei. Wörtlich sagte Ashley Tisdale laut „TMZ“:

„Er wird versuchen, mir oder meinem Freund körperlich zu schaden.“ Deshalb möchte sie erreichen, dass der Stalker einen Abstand von rund fünf Kilometern zu ihr einhalten muss – und zwar für den Rest seines Lebens.

Ashley Tisdale gibt nicht auf!

Eine weitere Anhörung in diesem Fall soll es am 05. Juni geben.

Ashley Tisdale: Stalker immer noch nicht in Schach! - Promi Klatsch und Tratsch

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*