Ewan McGregor: „Trainspotting“ würde ihm gefallen!

Ein toller Wunsch! Ewan McGregor würde nur allzu gerne in der Fortsetzung von „Trainspotting“ mitspielen. Derzeit denkt Regisseur Danny Boyle bereits über eine Verfilmung von Irvine Welshs Roman „Porno“ nach, und mit der Unterstützung von Ewan McGregor kann er schon mal rechnen. Wie „Time Out“ berichtet, sagte der Schauspieler bei einem Event in London:

„Es ist schon lustig, denn Irvine Welshs ‚Porno‘ spielt zehn Jahre nach ‚Trainspotting‘, aber damals war ich aus vielerlei Gründen nicht bereit, das zu machen. Aber jetzt gibt es Gespräche darüber, dass es in den kommenden Jahren passieren könnte, und ich bin total begeistert davon. Ich wäre so froh, wieder ans Set zu kommen und alle zu treffen. Ich denke, das wäre eine außergewöhnliche Erfahrung.“

Ewan McGregor Facts:

„Trainspotting“ kam 1996 in die Kinos und bedeute für Ewan McGregor den Durchbruch als Schauspieler. Zum 20-jährigen Jubiläum von „Trainspotting“ könnte 2016 die Fortsetzung „Porno“ in die Kinos kommen.

Ewan McGregor - "The Impossible" UK Charity Premiere

Foto: (c) Landmark / PR Photos