Kelly Clarkson: Auch Pink darf krank sein!

Hat man ihr einfach unrecht getan? Kelly Clarkson hat sich jetzt schützend vor Pink gestellt. Die Sängerin musste vor kurzem wegen eines Infekts der Ohren und Atemwege ein geplantes Konzert in Birmingham absagen. Offenbar darf Pink aber nicht krank werden, denn auf diese Meldung hagelte es im Internet Kritik von enttäuschten Fans. Das war Kelly Clarkson dann doch zu viel.

Sie schrieb auf „WhoSay“: „@pink Wie kannst du es wagen, dieses Jahr nur 364 Tage zu arbeiten. Ich kann nicht glauben, dass du krank geworden bist. Das passiert niemals irgendjemanden… nie. Du bist so faul… Ernsthaft Leute: ich bin es leid, dass alle sich aufregen. Wir sind alle menschlich. Entspannt euch!“

Pink Facts:

Pink steht übrigens noch für ein paar Konzerte in Deutschland auf der Bühne. Hier die noch ausstehenden Tour-Termine:

Hier die noch ausstehenden Tourdaten für Deutschland:

12.05.2013 – Leipzig / 13.05.2013 – Dortmund / 15.05.2013 – Oberhausen / 16.05.2013 – Mannheim / 18.05.2013 – München / 19.05.2013 – München / 22.05.2013 – Stuttgart

Kelly Clarkson - 2009 American Music Awards

Foto: (c) Albert L. Ortega / PR Photos